06.01.20, 09:00:00

Totengebet


Download (3,2 MB)

Wofür ist ein Totengebet gut? Für wen ist es gut? Spreche Totengebete, alleine und mit einer Gruppe. Sprich mit dem Toten: Reflektiere über eure Beziehung, deine Lernaufgaben, deine Aufgabe im Leben des Toten, verzeihe dem Toten und bitte um Vergebung. Du kannst den Toten auf den weiteren Weg vorbereiten, ihm helfen loszulassen.


om tryambakaṃ yajāmahe sugandhiṃ puṣṭi-vardhanam /
urvārukam iva bandhanān mṛtyor mukṣīya māmṛtāt //


Wir hoffen, dir hat dieser Vortrag gefallen, dich berührt und dich motiviert tiefer in die Praxis des Yogas einzusteigen. Besuche uns doch gerne in einem der Yoga Vidya Ashrams und Stadtzentren.


Hier geht's zum Yoga Psychologie Portal für Yoga bei Depression.

depression
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen